Rund um Kuba

Bewegende Momente

Hoher Besuch: Gerardo Hernández, René González und Ramón Labañino besuchten den Stand von Cuba Sí auf der Internationalen Buchmesse in Havanna.
Gerardo Hernández am Cuba Sí-Stand
Gerardo Hernández mit Vertretern von ACPA und Cuba Sí an unserem Infostand auf der Buchmesse

Überall in Kuba kann man seit dem 17. Dezember 2014 den Schriftzug „Volvieron!“ (Sie sind zurückgekehrt!) auf den Plakaten und Transparenten mit den Fotos der Cuban Five sehen. Und auf unzähligen Veranstaltungen im ganzen Land sind diese fünf Helden derzeit als Ehrengäste eingeladen. So besuchten sie in den vergangenen Tagen auch die Internationale Buchmesse in Havanna.

Fiesta de los Libros

Die Internationalen Buchmesse in Havanna hat heute ihre Tore für die Besucher geöffnet.
Der Infostand von Cuba Sí auf der Buchmesse in Havanna
Der Infostand von Cuba Sí auf der Buchmesse in Havanna

Nach der offiziellen Eröffnungsveranstaltung am gestrigen Abend hat die 24. Internationale Buchmesse in Havanna heute ihre Tore für die Besucher geöffnet. Traditionsgemäß ist die Festung „Fortaleza de San Carlos de la Cabaña“ der Veranstaltungsort der Messe, aber viele Events dieser „Fiesta de los Libros“ finden in ganz Havanna statt, so u.a. im Pabellon Cuba, in der Casa Cultural del ALBA, im Centro de Estudios Martianos und in der Casa de la Poesía.

Cuba Sí auf der 24. Internationalen Buchmesse in Havanna

Eine gute Tradition: Gemeinsam mit unserer Partnerorganisation ACPA präsentiert Cuba Sí auf der Internationalen Buchmesse in Havanna seine Solidaritätsarbeit.
Leseland Kuba (Karikatur: Martirena)
Leseland Kuba (Karikatur: Martirena)

Die Ankunft unserer Buchmessedelegation in Havanna fiel zusammen mit dem Endspiel der „Serie del Caribe“ im Baseball: Kuba gegen Mexiko. Unsere kubanischen Gastgeber waren deshalb an unserem ersten Abend in Kuba fast nicht vom Fernseher wegzubewegen - und sie konnten letztlich den Sieg ihres Landes bejubeln. Brisantes Detail: Kuba war durch die US-Blockade über fünfzig Jahre von diesem Turnier ausgeschlossen und darf erst seit dem vergangenen Jahr wieder teilnehmen.

Die neue Revista ist erschienen!

Im Fokus: Annäherung zwischen den USA und Kuba, Kubas Internationalismus und die Cuba Sí-Soliprojekte
Titelseite der aktuellen Ausgabe 1/2015

Druckfrisch liegt sie seit kurzem vor - die neue Ausgabe der Cuba Sí-Zeitschrift "Revista". Auf 12 informativ-spannenden Seiten berichten wir u.a. über diese Themen:

Cuba Sí beim Fest der Linken

Beim diesjährigen Fest der Linken (19. bis 20. September, Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin-Mitte) lädt Cuba Sí ein zu zwei Diskussionsrunden und einer "Fiesta Cubana“. Natürlich werden wir auch mit einem Infostand am Rosa-Luxemburg-Platz dabei sein. Wir freuen uns auf Euer Kommen.
Fest der Linken, Solidarität, Lateinamerika, Kuba

Podiumsdiskussion: „Europas Kuba-Politik zwischen Annäherung und Druck"

Die EU-Mitgliedstaaten können sich nicht auf eine gemeinsame Vorgehensweise gegenüber Kuba einigen. Wie widersprüchlich verhält sich die EU gegenüber der karibischen Insel? Mit Oscar Martínez (stellvertretender Leiter der Abteilung für Internationale Beziehungen des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas) und Edelys Santana Cruz (Mitarbeiterin der Europaabteilung im ZK der KP Kubas). Moderation: Harri Grünberg.

Cuba va!

Kubafreunde aufgepasst: Feiern für das Cuba Sí-Kulturprojekt "K-100" in Pinar del Río am Samstag, 6.9., in Berlin
Kiko (li.), Leiter des Cuba Sí-Kulturprojekts "K-100" und selbst Musiker der Metalband "Tendencia", bei einem Auftritt in seiner Heimatstadt Pinar del Río

In der westkubanischen Stadt Pinar del Río unterstützt Cuba Sí seit 2010 das Kulturzentrum „Pista Rita“ im Rahmen des Kulturprojektes "K-100". Nach der baulichen Instandsetzung und der Renovierung des Gebäudes sind Musik, Tanz, Literatur und Malerei hierhin zurückgekehrt und haben ein kreatives Zuhause gefunden.

Politische Rundreise durch den Osten Kubas

Vom 1. bis zum 23. Oktober 2014 Kuba, seine Menschen und die Cuba Sí-Agrarprojekte kennenlernen
Märchenhafte Aussichten wie hier das Panorama Havannas erwarten die Teilnehmer der Rundreise durch den Osten Kubas

Noch freie Plätze zu vergeben!

Cuba Sí auf der Internationalen Buchmesse 2014 in Havanna

Videorückblick auf die Präsenz von Cuba Sí auf der 23. Internationalen Buchmesse in Havanna

Die Buchmesse in Havanna, an der Cuba Si nunmehr seit zehn Jahren teilnimmt, ist keine kommerzielle Messe im herkömmlichen Sinn, sondern ein Volksfest der Literatur und ein Kulturevent. Die von Jahr zu Jahr größer werdende Veranstaltung findet inzwischen nicht mehr nur auf der Festungsanlage Fortaleza de San Carlos de la Cabaña über dem Hafen von Havanna statt, sondern auch an zahlreichen Orten in der kubanischen Hauptstadt - bevor sie dann auf Tour durch alle Provinzen des sozialistischen Karibikstaates geht.

Internationale Untersuchungskommission tagt am 7. und 8. März in London zum Fall der Cuban Five

Ein internationales Expertengremium sowie Vertreter der weltweiten Kuba-Solidaritätsbewegung wollen den Druck auf die US-Regierung erhöhen und die Medienblockade zu diesem Justizskandal durchbrechen.
Die Solidarität mit den Cuban Five ist international (Karikaur: Falco, Kuba)
Die Solidarität mit den Cuban Five ist international (Karikaur: Falco, Kuba)

Seit gestern tagt in London die Internationale Untersuchungskommission zum Fall der Cuban Five. Mit dieser Veranstaltung soll der Druck auf die US-Regierung erhöht werden, die sich noch in Haft befindlichen kubanischen Helden freizulassen. Außerdem sollen die internationalen Medien gezwungen werden, endlich über diese schon mehr als 15 Jahre andauernde Ungerechtigkeit zu berichten.

Konzert für Fernando

Kubanische Künstler präsentierten auf der Freitreppe der Universität von Havanna ein Begrüßungskonzert für Fernando González.
René (links) und Fernando (2.v.r.) mit Familienangehörigen
René (links) und Fernando (2.v.r.) mit Familienangehörigen inmitten der Konzertgäste

1. März, 20.30 Uhr, Havanna: Auf der großen Freitreppe der Universität von Havanna begann vor Tausenden von Menschen eine große musikalische Ehrung für die Cuban Five. Ehrengast an diesem Abend war Fernando González, der am 27. Februar aus der US-Haft entlassen wurde und einen Tag später nach Kuba zurückkehren konnte. Viele bekannte Künstler Kubas standen auf der Bühne und vereinten ihre Stimmen für die Unterstützung der fünf kubanischen Helden. Mit dabei waren u.a.

Inhalt abgleichen