Kuba bei amerika21.de

Inhalt abgleichen
Aktualisiert: vor 27 Minuten 11 Sekunden

EU und Kuba suchen nach Wegen gegen US-Blockade

Do, 2019-12-05 05:30
Havanna. Die Europäische Union und Kuba haben ihre zweite offizielle Dialogrunde über "einseitige Zwangsmaßnahmen" in Havanna beendet. Der Austausch bietet einen strukturierten Rahmen für die Debatte über einseitige Zwangsmaßnahmen mit extraterritorialem Charakter, die dem Völkerrecht und den allgemein anerkannten Regeln des internationalen Handels zuwiderlaufen. Gemeint ist... weiterlesen auf amerika21.de Kuba EU

Kuba ermöglicht privaten Haushalten Produktion von Strom

Mi, 2019-12-04 05:00
Havanna. Mit einem neuen Gesetz zum Ausbau erneuerbarer Energien hat Kuba erstmals Privathaushalten ermöglicht, eigenen Strom mittels Solarpaneelen zu erzeugen und ins Netz einzuspeisen. Die Überschüsse sollen vom Staat zu einem festen Preis aufgekauft werden. Mit der Maßnahme will das Land seine Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen an der Stromproduktion reduzieren. Wie die... weiterlesen auf amerika21.de Kuba

Kuba: Etecsa senkt die Preise für mobiles Internet

Sa, 2019-11-30 06:00
Havanna. Kubas staatliche Telefongesellschaft Etecsa hat neue Tarife für das mobile Internet bekannt gegeben. Dabei wurden die bestehenden Datenpakete um weitere Optionen erweitert, die den Preis pro Megabyte deutlich senken und das Mobilfunknetz damit für große Teile der Bevölkerung erschwinglich machen. Die bisherigen Tarife (siehe die Tabelle) bleiben in Kraft, neu... weiterlesen auf amerika21.de Kuba

Internationale Konferenz über Agroökologie in Kuba

Do, 2019-11-28 06:15
Artemisa/Havanna.  In den westlichen Provinzen Kubas, Havanna, Artemisa und Mayabeque, ist die "VII. Konferenz für Agrarökologie, nachhaltige Landwirtschaft und kooperative Bewegung" durchgeführt worden. Im Laufe der Veranstaltung wurde den über 200 Teilnehmern aus 31 Ländern die Arbeit in kubanischen Agrargenossenschaften vorgestellt. Panels widmeten sich unter anderem Themen... weiterlesen auf amerika21.de Kuba

Ecuador kündigt Kooperation: Kubanische Mediziner zurück in der Heimat

Di, 2019-11-26 06:00
Regierung von Ecuador kündigt medizinische Kooperation nach fast drei Jahrzehnten. Applaus aus den USA Quito/Havanna. Nach 27 Jahren der internationalen Kooperation sind diese Woche alle kubanischen Ärztinnen und Ärzte aus Ecuador in ihre Heimat zurückgekehrt. Die ecuadorianische Regierung hatte den Vertrag mit Kuba unerwartet gekündigt. Am Flughafen von Havanna wurden die 382 Mediziner am Dienstag von ihren Familien und dem kubanischen Gesundheitsminister empfangen. "Ich bin... weiterlesen auf amerika21.de Kuba Ecuador

Kuba unterzeichnet Vertrag mit Opec-Fonds

Fr, 2019-11-22 07:00
Havanna. Vertreter des Fonds der Organisation Erdöl fördernder Staaten (Opec) für Internationale Entwicklung und der kubanischen Regierung haben insgesamt fünfzehn Kooperationsabkommen unterzeichnet. Der Generaldirektor des Fonds, Abdulhamid Alkhalifa, kam dabei auch mit Ricardo Cabrisas, dem Vizepräsidenten des Ministerrats von Kuba, zu einem Gespräch zusammen. Beide verwiesen... weiterlesen auf amerika21.de Kuba Opec-Staaten

Internationale Handelsmesse 2019 in Kuba: Investitionen in schwierigen Zeiten

Mo, 2019-11-18 05:51
Havanna. Die internationale Handelsmesse FIHAV, die wie jedes Jahr vom 4. bis zum 8. November stattgefunden hat, stand dieses Jahr unter schwierigen Vorzeichen. Die jüngsten US-Sanktionen treffen auch Investoren, die mit Kuba Geschäfte machen wollen. Doch es gab auch in diesem Jahr einige gute Neuigkeiten von der Messe. So konnten die ersten Firmen in der 2014 eröffneten... weiterlesen auf amerika21.de Kuba International

Bolivien: Kuba zieht Personal ab, unabhängige Berichte sehen keinen Wahlbetrug

Sa, 2019-11-16 06:28
De-facto-Regierung bricht Beziehungen zu Venezuela ab. Untersuchungen ergeben marginale Unregelmäßigkeiten bei den Wahlen. Weiteres Vorgehen der MAS unklar Havanna/La Paz. Kubas Außenminister Bruno Rodríguez hat am Freitag über den sofortigen Rückzug des medizinischen Personals aus Bolivien informiert und die Freilassung von vier in El Alto verhafteten Medizinern gefordert. Sie werden von Politikern und Polizeivertretern öffentlich beschuldigt, die Proteste gegen den Putsch gegen Evo Morales zu befördern. In sozialen Netzwerken... weiterlesen auf amerika21.de Bolivien Kuba Venezuela

Ecuador beendet die medizinische Zusammenarbeit mit Kuba

Sa, 2019-11-16 00:55
Quito/Havanna. Die ecuadorianische Regierung hat am Dienstag verkündet, das bilaterale Kooperationsabkommen im Gesundheitsbereich zwischen dem südamerikanischen Land und Kuba zu beenden. Mit ihm wurden kubanische Ärzte in dem medizinisch unterversorgten Land eingesetzt. Ecuadors Innenministerin Maria Paula Romo sagte: "Es wird keine Verlängerung von Abkommen oder neue Abkommen... weiterlesen auf amerika21.de Ecuador Kuba

Weitere Öffnung des Privatsektors auf Kuba

Fr, 2019-11-15 06:15
Havanna. Auf Kuba gibt es neue Möglichkeiten für den Privatsektor. Neben Fischern können ab sofort auch Lebensmittelhändler, Übersetzer, Kunstproduzenten und Casting-Agenten auf eigene Rechnung arbeiten. Mit den neuen Modalitäten wird erstmals das aktualisierte Fischereirecht der Insel zur Anwendung gebracht, das privaten Fischfang auch im kommerziellen Umfang ermöglicht.... weiterlesen auf amerika21.de Kuba

Kuba: UN votiert in Mehrheit gegen US-Blockade, nur drei Staaten sind dafür

Sa, 2019-11-09 05:40
New York/Havanna. Am Donnerstag hat die UN-Vollversammlung erneut mit großer Mehrheit die seit 1962 bestehende Blockade der USA gegen Kuba verurteilt und ihre Beendigung gefordert. Eine solche Abstimmung fand zum 28. Mal seit 1992 statt, und wieder ist die dabei zum Ausdruck gekommene Meinung der Welt eindeutig: 187 Staaten votierten für das Ende der US-Blockade. Lediglich drei... weiterlesen auf amerika21.de USA Kuba

Konferenz für Demokratie und gegen Neoliberalismus in Kuba

Sa, 2019-11-09 05:20
Sanktionen und Drohungen aus USA wichtiges Thema. Maduro Überraschungsgast. Baldige Fertigstellung neuer Schiffe zum Öltransport aus Venezuela angekündigt Havanna. In Havanna hat das dreitägige "Treffen für Solidarität, für Demokratie und gegen den Neoliberalismus" stattgefunden, bei dem mehr als 1.200 Teilnehmer aus 95 verschiedenen Nationen teilnahmen. Die Konferenz fand in Havannas Veranstaltungspalast statt. Neben KP-Generalsekretär Raúl Castro traten auch der kubanische Präsident Miguel Díaz-Canel sowie Venezuelas Staatschef... weiterlesen auf amerika21.de Kuba

Kuba wehrt sich gegen Einflussnahme der USA auf andere Staaten vor UN-Abstimmung

Do, 2019-11-07 05:40
Havanna/New York/Washington D.C. Zum bereits 28. Mal stimmt am heutigen Donnerstag die UN-Vollversammlung über ein Ende der US-Blockade gegen Kuba ab. Gestern gab es eine ausführliche Debatte über die zur Abstimmung stehenden Resolution. Sie trägt den Titel "Notwendigkeit der Beendigung der von den Vereinigten Staaten von Amerika gegen Kuba verhängten wirtschaftlichen,... weiterlesen auf amerika21.de USA Kuba

Che Guevara ‒ Mythos und Werk

Sa, 2019-11-02 06:11
André Scheer liefert in der Reihe "Basiswissen" eine chronologische Einführung in Leben und Denken Che Guevaras An Büchern über Che Guevara mangelt es nicht. Meist steht die Legende im Vordergrund, die Legende des heroischen Revolutionsführers, der an der Seite Fidel Castros und anderer Guerilleros die Batista-Diktatur in Kuba besiegte und später versuchte, die Revolution unter anderem nach Bolivien zu tragen, wo er im Oktober 1967 ermordet wurde. Che Guevaras Tagebücher stehen in vielen Bücherschränken.... weiterlesen auf amerika21.de Kuba Bolivien

Das Berliner Ensemble zu Gast in Kuba

Fr, 2019-11-01 06:15
Havanna. Zum ersten Mal in seiner Geschichte ist das legendäre Berliner Ensemble, eine der bekanntesten Bühnen der deutschen Hauptstadt, zum Gastspiel in Kuba gewesen. Im Rahmen des 18. internationalen Theaterfestivals führte die 1954 von Bertolt Brecht gegründete Theatergruppe bei zwei Vorstellungen das Stück "Der kaukasische Kreidekreis" im altehrwürdigem "Teatro Martí" in... weiterlesen auf amerika21.de Deutschland Kuba

US-Blockade schränkt Flugbetrieb in und nach Kuba ein

Mi, 2019-10-30 06:30
Havanna/Washington. Die neuen Sanktionen der US-Regierung unter Präsident Donald Trump gegen Kuba treffen auch die Flugbranche der sozialistischen Insel. Es handle sich um einen weiteren Versuch, jede Beziehung zwischen den USA und Kuba zu zerstören, kritisierte die kalifornische US-Kongressabgeordnete der Demokraten, Barbara Lee, im Kurznachrichtendienst Twitter. "Diese... weiterlesen auf amerika21.de Kuba USA

Kolumbien fordert von Kuba Auslieferung von ELN-Friedensdelegierten

So, 2019-10-27 07:00
Bogotá. Der Friedensprozess mit der Guerilla "Nationale Befreiungsarmee" (Ejército de Liberación Nacional, ELN) in Kolumbien ist in weite Ferne gerückt. Das kolumbianische Außenministerium hat einen Auslieferungsantrag an Kuba gestellt. Darin fordert die Regierung unter Präsident Duque Kuba auf, die beiden führenden ELN-Mitglieder Aureliano Carbonell und Pablo Beltrán an die... weiterlesen auf amerika21.de Kolumbien Kuba

Neue Sanktionen der USA gegen Kuba

Do, 2019-10-24 04:00
Washington/Havanna. Die Regierung von US-Präsident Donald Trump hat die Sanktionen gegen Kuba erneut ausgeweitet. Dies hat das Büro für Industrie- und Sicherheitspolitik (Bureau of Industry and Security, BIS) des US-Handelsministeriums am Freitag angekündigt. Dieses Gremium soll die Ziele der nationalen Sicherheits- und Außenpolitik der USA durch Exportkontrolle gewährleisten.... weiterlesen auf amerika21.de USA Kuba

US-Ölkonzern verklagt kubanische Unternehmen

So, 2019-10-20 05:40
Washington/Havanna. Vor einem Bundesgericht der USA in Washington ist in der vergangenen Woche eine erste Anhörung in der Entschädigungsklage des Ölkonzerns ExxonMobil gegen die kubanischen Unternehmen Cimex und Unión Cuba Petróleo (Cupet) verhandelt worden. Exxon ist eines der Unternehmen, die aus dem inzwischen nicht mehr existierenden US-Konzern Standard Oil hervorgegangen... weiterlesen auf amerika21.de USA Kuba

Neues Öl aus Venezuela und LTE-Netz für Kuba

Di, 2019-10-15 04:44
Havanna. Die Transportsituation in Kuba hat sich wieder weitestgehend normalisiert. Mit dem Start des LTE-Handynetzes gab es in der vergangenen Woche zudem gleich eine weitere positive Nachricht . Kubas Präsident Miguel Díaz-Canel hatte Mitte September Energieeinsparungen aufgrund akuter Lieferengpässe angekündigt. Dies war aufgrund der zunehmenden Verfolgung von Ölfrachtern... weiterlesen auf amerika21.de Kuba