Kuba bei amerika21.de

Inhalt abgleichen
Aktualisiert: vor 1 Stunde 27 Minuten

"Kein Mörder": Ehemaliger Mitkämpfer aus Kuba verteidigt Che gegen Kritiker

Fr, 2017-11-24 06:00
Kubanischer Militär und Ex-Guerillero Leonardo Tamayo nimmt zu Angriffen auf den kubanisch-argentinischen Revolutionär Stellung. Verteidigt Revolutionäre Tribunale

Berlin. Der kubanische Militär und ehemalige Guerillero Leonardo Tamayo hat die Kritik an dem kubanisch-argentinischen Revolutionär Ernesto Che Guevara als unglaubwürdig bezeichnet. Mit Blick auf den 50. Jahrestag des Todes von Guevara, der im Oktober dieses Jahres begangen wurde, bezeichnete Tamayo Kritik an Guevara und dem Gedenken an ihn als politisch motiviert. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Kultur | Menschenrechte | Politik

EU sagt 300 Millionen Euro für Wiederaufbau nach Hurrikan in Karibik zu

Mi, 2017-11-22 06:05

New York. Die Europäische Union hat nach den jüngsten Hurrikanen Irma und Maria auf einer Geberkonferenz in New York der betroffenen Karibikregion umfangreiche Unterstützungen zugesagt. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Dominica | Europa | Karibik | Kuba | Saint Kitts und Nevis | Politik | Umwelt | Wirtschaft

CIA deckte Anschlag gegen Flugzeug aus Kuba im Jahr 1976

Mo, 2017-11-20 06:00

Washington. In den unlängst von der US-Regierung freigegebenen Dokumenten im Zusammenhang mit der Ermordung von Präsident John F. Kennedy sind auch brisante Informationen über CIA-Aktivitäten gegen Kuba enthalten. Darunter befinden sich belastende Dokumente über den in Miami lebenden rechtsextremen Exilkubaner Luis Posada Carriles. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | USA | Politik

Britische Universität beendet ihre Blockade gegen Kuba

So, 2017-11-12 06:45

London. Die Leitung der Open University (OU) in Großbritannien hat mitgeteilt, dass sie künftig wieder für Studierende aus Kuba und anderen Ländern offen steht. Im Sommersemester hatte diese Hochschule Studierende aus Ländern abgelehnt, die von US-Sanktionen betroffen sind. Begründet hatte sie dies mit vertraglichen Beziehungen in die USA. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Großbritannien | Kuba | USA | Kultur | Politik

Neue US-Sanktionen gegen Kuba schränken den Tourismus weiter ein

Sa, 2017-11-11 06:55

Washington/Havanna. Die Regierung der USA hat ihre Blockade gegen Kuba abermals verschärft. Dies gab das US-Finanzministerium am Mittwoch bekannt. Bereits im Juni kündigte Präsident Donald Trump einen neuen Kurs gegenüber der sozialistischen Insel an, wichtige Lockerungen seines Vorgängers wurden nun zurückgenommen.

... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | USA | Politik | Wirtschaft

Annäherung zwischen EU und Kuba trotz US-Blockade

Fr, 2017-11-10 07:00
EU-Diplomat sieht Chance für "ernsthafte und reife Beziehung" zwischen Kuba und EU durch Abkommen über politischen Dialog und Zusammenarbeit

Havanna/Brüssel. Mit dem Abkommen über politischen Dialog und Zusammenarbeit (PDCA) zwischen der EU und Kuba ist nach Auffassung des EU-Delegationsleiters in dem sozialistischen Karibikstaat, Alberto Navarro, ein neues Kapitel in den bilateralen Beziehungen aufgeschlagen worden. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | EU | Kuba | Politik

"Wir haben keine andere Wahl als die Einheit": Ein Interview mit Victor Dreke aus Kuba

Do, 2017-11-09 07:00
Über Kubas Solidarität mit den unterdrückten Völkern der Welt, Militärmissionen in Afrika und Che Guevaras "Schaffen wir zwei, drei, viele Vietnam"

Victor Dreke ist ein ehemaliger Oberst der kubanischen revolutionären Streitkräfte, der während der entscheidenden Schlacht von Santa Clara an der Seite Che Guevaras gekämpft hat. Im Jahre 1965 war er als zweiter Befehlshaber an Guevaras Rebellentrainingsprojekt im Kongo beteiligt. Der 1937 geborene Dreke schloss sich im Alter von 15 Jahren der kubanischen revolutionären Bewegung an. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Hintergrund & Analyse | Afrika | International | Kuba | Militär | Politik

Kuba beschließt neue Einreiseregelungen

Sa, 2017-11-04 06:00

Havanna. Die kubanische Regierung hat unlängst neue Regelungen zur Einreise von Kubanern erlassen, die im Ausland leben. Diese werden am 1. Januar 2018 in Kraft treten. Dann brauchen Kubaner mit ausländischem Wohnsitz für eine Einreise keine behördliche Genehmigung mehr. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | USA | Politik

Kuba veröffentlicht Investitionskatalog für 2017 und 2018

Sa, 2017-11-04 06:00

Havanna. Am zweiten Tag der 35. internationalen Handelsmesse von Havanna (FIHAV) hat Kubas Außenhandelsminister Rodrigo Malmierca am Montag den diesjährigen Investitionskatalog für den sozialistischen Inselstaat vorgestellt. Darin enthalten: 150 neue Projekte für ausländische Direktinvestitionen von nun insgesamt über 10,7 Milliarden US-Dollar. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Wirtschaft

Akustische Angriffe: Fake-Attacke der USA gegen Kuba?

Di, 2017-10-31 06:30
Experten aus dem sozialistischen Karibikstaat zweifeln Darstellungen der USA an. Bericht im Fernsehen geht auf Vorwürfe aus Washington ein

Havanna. Experten aus Kuba haben erneut bekräftigt, dass es keine Beweise für die Behauptung der US-Regierung von Präsident Donald Trump gebe, wonach es in Havanna zu "akustischen Angriffen" auf einige ihrer Diplomaten gekommen sei. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | USA | Politik

Trend zu regenerativen Energien in Lateinamerika

So, 2017-10-29 05:45

New York.  Lateinamerika hat in den vergangenen Jahren große Fortschritte bei der Nutzung seiner umfangreichen Wind-, Sonnen-, Erdwärme- und Biokraftstoff-Energieressourcen gemacht. Darauf weist das wirtschaftsnahe Online-Magazin "Marketviews" hin. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Lateinamerika | Umwelt | Wirtschaft

China hilft Kuba beim Wiederaufbau nach Hurrikan "Irma"

Sa, 2017-10-28 04:58

Havanna. Mit der Unterzeichnung fünf neuer Wirtschaftsabkommen zwischen der Volksrepublik China und Kuba soll der Wiederaufbau der Hurrikan-geschädigten Insel beschleunigt und die wirtschaftliche Zusammenarbeit der beiden Länder verstärkt werden. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | China | Kuba | Politik | Wirtschaft

Kuba baut private Internetanschlüsse weiter aus

Do, 2017-10-26 05:55
Zugang zum schnellen Internet "en casa" in Havanna und fünf Provinzen. Bis Jahresende sollen 30.000 kubanische Privathaushalte mit DSL versorgt werden

Havanna. Kubas Telekommunikations-Unternehmen (Etecsa) hat vor wenigen Tagen die Umsetzung eines alten Versprechens angekündigt: der massenhafte Ausbau privater Internetanschlüsse. Seit Ende September profitieren die ersten fünf Provinzen und die Hauptstadt Havanna vom schnellen Internet zu Hause. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Medien | Politik

Kuba nach Hurrikan Irma wieder bereit für Touristen

Fr, 2017-10-20 06:00

Havanna. Nach den gewaltigen Schäden, die der Hurrikan Irma in Kuba angerichtet hat, ist der Wiederaufbau der touristischen Infrastruktur abgeschlossen. Rechtzeitig vor Beginn der Hochsaison im Winter meldet das Tourismusministerium, dass alle Beeinträchtigungen des Fremdenverkehrs beseitigt wurden.

... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Umwelt | Wirtschaft

US-Militärpläne zur Besetzung Kubas bei der Raketenkrise offengelegt

Mi, 2017-10-18 05:30
Bisher geheime Dokumente der USA beweisen Interventionspläne in Kuba. Niederschlagung der Revolution war geplant

Washington DC. Das US-Militär hat im Jahr 1962 Pläne erarbeitet, Kuba zu besetzen und eine provisorische Regierung zu einzurichten. Diese sollte von einem US-Militärgouverneur geleitet werden. Das geht aus den kürzlich freigegebenen Dokumenten wie der "Militärregierungsproklamation Nr. 1" hervor. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | USA | Militär

Ein Monat nach Hurrikan Irma: Bilanz in Kuba

Di, 2017-10-17 06:00

Havanna. Vor einem Monat hat Hurrikan Irma auf Kuba eine Spur der Zerstörung hinterlassen. Inzwischen gibt es genaue Zahlen zum Ausmaß der Schäden und dem Stand des Wiederaufbaus in den betroffenen Gebieten.

... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Umwelt

Kuba beziffert Schäden der US-Blockade in neuem Bericht

Fr, 2017-10-13 06:00

Havanna. Die Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade der USA gegen Kuba hat im vergangenen Jahr wirtschaftliche Schäden von rund vier Milliarden US-Dollar verursacht. Mit den jüngsten Einschränkungen der Regierung von US-Präsident Donald Trump sind weitere Einbußen zu befürchten. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | USA | Politik

50. Todestag: Lateinamerika gedenkt Ernesto Che Guevaras

Mi, 2017-10-11 06:00
Großveranstaltung im kubanischen Santa Clara. Fünftägiges Gedenken in Bolivien. Auch in Europa wurde an den kubanisch-argentinischen Revolutionär erinnert

Santa Clara/Santa Cruz. Zum 50. Todestag des kubanisch-argentinischen Revolutionärs Ernesto Che Guevara haben zahlreiche Menschen vor allem in Lateinamerika an Leben und Wirken des Guerilleros gedacht. Rund 60.000 Menschen hatten Guevara bereits am Sonntag in der Stadt Santa Clara mit einer Großveranstaltung geehrt. Der Politiker und Rebell war am 9. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Bolivien | Kuba | Kultur | Politik

"Das Erbe von Che ist lebendig"

Mo, 2017-10-09 06:00
Anlässlich des Todestages von Che Guevara am 9. Oktober 1967 sprach Amerika21 mit seiner Tochter Aleida Guevara

Ein halbes Jahrhundert nach seiner Ermordung in La Higuera, Bolivien, ist Ernesto "Che" Guevara nach wie vor eine universelle politische Figur. Es gibt praktisch keine soziale Mobilisierung, wo das Gesicht des argentinisch-kubanischen Guerilleros nicht auf einem Banner auftaucht. Am 9. Oktober 1967, als er im bolivianischen Dschungel fiel, war er gerade einmal 39 Jahre alt. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Hintergrund & Analyse | Argentinien | International | Kuba | Politik