Reisen

Reisen

Soli-Brigaden auf den Agrarprojekten “Milch für Kubas Kinder” von Cuba Sí und ACPA

Auf den von Cuba Sí unterstützten Landwirtschaftsprojekten bieten wir jedes Jahr die Gelegenheit, drei Wochen lang das Landleben in Kuba mitzuerleben. Ein Angebot für Menschen, die das alltägliche Leben auf der sozialistischen Insel erleben wollen.

Bei einfachen Arbeiten in der Landwirtschaft, Gesprächen und Begegnungen habt Ihr eine unschlagbare Möglichkeit, Euch ein eigenes Bild von der kubanischen Realität zu machen. Ihr lernt die Projekte von Cuba Sí und seiner Partnerorganisation ACPA (Kubanische Vereinigung für Tierproduktion) sowie die Lebensbedingungen auf dem Lande kennen, macht touristische Ausflüge und besucht Gesundheits- und Bildungseinrichtungen.

Die Unterbringung erfolgt in einfachen Gemeinschaftsunterkünften an den Projekten. Eine gute körperliche Konstitution ist erforderlich. Spanischkenntnisse sind hilfreich, aber keine Bedingung.

Preis p.P. ca. 1.500,00 - 1900,00 € (Flug, Unterkunft, Vollverpflegung, alle Transfers. Der exakte Reisepreis ist abhängig vom Preis der Flüge.)

Die geplanten Termine für 2022:

Projekt Mayabeque: 3. September - 24. September 2022 (Ankunft in Deutschland 24. September 2022) - alle Plätze vergeben.

Projekt Guantánamo: 5. Oktober - 26. Oktober 2022 (Ankunft in Deutschland 27. Oktober 2022) - alle Plätze vergeben.

Reisedaten können je nach Verfügbarkeit der Flüge um zwei bis drei Tage variieren. Änderungen/Absagen sind aufgrund der anhaltenden internationalen Pandemiesituation vorbehalten.

 

Flugbuchung: Amado Reisen GmbH, Brückenstr. 2, 09111 Chemnitz.

Mehr Informationen zu unseren Soli-Brigaden und dem Leben auf unseren Landwirtschaftsrojekten findet Ihr hier.

Bei Rückfragen stehen wir Euch gern telefonisch unter (0 30) 24 00 94 55 (Mo-Fr ab 14 Uhr) oder per E-Mail berlin@cuba-si.org zur Verfügung.

 

64. Kontingent der Nordischen Brigade für Freiwilligenarbeit und Solidarität mit Kuba
14. Dezember 2022 bis zum 2. Januar 2023

Das Kubanische Institut für Völkerfreundschaft (ICAP) und sein Reisebüro Amistur Cuba S.A. laden Euch herzlich ein, am 64. Kontingent der Nordischen Brigade für Freiwilligenarbeit und Solidarität mit Kuba teilzunehmen, das vom 14. Dezember 2022 bis zum 2. Januar 2023 anlässlich des 170. Jahrestages der Geburt des Apostels der kubanischen Unabhängigkeit José Martí stattfindet und dem 64. Jahrestag des Sieges der kubanischen Revolution gewidmet ist.

Das grundlegende Ziel dieses Programms von Aktivitäten besteht darin, mit den Freunden einen weiteren Jahrestag des Sieges der kubanischen Revolution zu teilen und ihnen ein breites Wissen über die Realität, in der unser Volk heute lebt, und über die erreichten gesellschaftlichen Errungenschaften zu vermitteln. Das Veranstaltungsprogramm soll als Brücke der Freundschaft für all diejenigen dienen, die an einer objektiveren Sichtweise Kubas interessiert sind, im Gegensatz zu den Medienkampagnen der Mainstream-Medien, die darauf abzielen, die erreichten Erfolge abzuwerten.

Das Programm umfasst unter anderem Besuche von Orten von historischem, wirtschaftlichem, kulturellem und sozialem Interesse, Konferenzen zu aktuellen nationalen Themen und Treffen mit Organisationen der kubanischen Gesellschaft und der Bevölkerung im Allgemeinen. Dazu gehören auch Freizeitaktivitäten, Vorführungen kubanischer Filme, Tanzkurse, produktive landwirtschaftliche Arbeiten und andere Tagesprogramme der Solidarität. Dies wird Euch die Möglichkeit bieten, sich den Eigenarten unseres Volkes zu nähern und die Gründe, die unseren revolutionären Prozess aufrechterhalten und stärken, noch besser zu verstehen.

weitere Infos zum Programm hier


Flug, Touristenvisum und Reisekrankenversicherung sind im Brigadepreis eingeschlossen nicht eingeschlossen

Eingeschlossen im Brigadepreis sind

Transport:
Bustransfers während des gesamten Brigadeprogramms.
Weitere Dienstleistungen:
- Reiseleitung für das gesamte beschriebene Programm.
- Ständige direkte medizinische Betreuung.
- Mittagessen und Abendessen in verschiedenen Restaurants des Landes (mit jeweils einem Getränk zum Essen).
- Rundgänge und Besuche von im Programm erwähnten Sehenswürdigkeiten.

Nicht enthaltene Dienstleistungen:
- Besuche kubanischer Institutionen, die nicht im Programm enthalten und in Devisen zu bezahlen sind.
- Übergepäck
- Mittagessen und Abendessen, die im Programm als nicht enthalten definiert sind.
- Örtliche oder internationale Telefongespräche, Getränke, Trinkgelder, sowie persönliche Ausgaben.

Kontakt und Anmeldung: berlin@cuba-si.org 


AnhangGröße
anmeldung_workcamps.pdf277.76 KB