03.11.2019 Druckversion

Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker

Das Hauptziel unseres Krankenhausprojektes „Ramón González Coro“ in Havanna ist die Unterstützung der personellen und materiellen Ressourcen in der Neugeborenenversorgung in diesem Lehrkrankenhaus, um zur Steigerung der Überlebensraten beizutragen, die von dieser Einrichtung erzielt wurden, für Ergebnisse, auf die das kubanische Gesundheitssystems zu Recht stolz sein kann.
Havanna, 29. Oktober 2019, Intensivstation der Geburtsklinik "Ramón González Coro", Untersuchung eines Neugeborenen mit einem Ultraschallgerät, das von der Kuba-Solidaritätsorganisation "Cuba Sí" in Deutschland gespendet wurde
Havanna, 29. Oktober 2019, Intensivstation der Geburtsklinik "Ramón González Coro", Untersuchung eines Neugeborenen mit einem Ultraschallgerät, das von der Kuba-Solidaritätsorganisation "Cuba Sí" in Deutschland gespendet wurde

Was kann wichtiger sein als das Recht auf Leben?

Der Kauf dieses Gerätes mit einem Wert von EUR 18.351,00 wurde durch die Spende vieler deutscher Freunde und Kollegen auch aus anderen Ländern möglich, die in der Solidarität mit dem kubanischen Volk und mit seiner Revolution den Sinn ihres Lebens sehen.

Dieses Gerät und andere Materialien, die dem Krankenhaus gespendet wurden und die in Zukunft gespendet werden, sind unser bescheidener Beitrag zum Kampf, den das kubanische Volk seit mehr als einem halben Jahrhundert gegen die von den Vereinigten Staaten verhängte unmenschliche Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade führt.

Eine grundlegende Motivation, die uns verbindet, ist zu wissen, dass in Kuba kein Bürger etwas für die Leistungen seines Gesundheitssystems bezahlen muss, wie dies in allen Teilen der Welt der Fall ist.

Ein solchermaßen belagertes und blockiertes Land, das viel Geld in den Kauf von Ausrüstung und Material für seine Krankenhäuser und medizinischen Zentren investiert, die der Bevölkerung kostenlos und ohne irgendwelche Unterschiede zur Verfügung stehen, verdient Bewunderung und Respekt.

In den nächsten Wochen wird unsere Organisation einen weiteren großen 40-Fuß-Container mit Sachspenden an das Krankenhaus senden.

"Cuba Sí" und sein Koordinierungsrat danken allen Freunden und Unterstützern unserer Sache für die Gesundheit und das Wohlergehen des kubanischen Volkes.

Wenn Sie unser Projekt unterstützen möchten, können Sie dies über unser Konto tun:

Unterstützung für das Krankenhaus "Ramón González Coro":

Sonderspendenkonto beim Parteivorstand DIE LINKE/Cuba Sí
IBAN: DE 061005 0000 0013 222210, BIC: BELADEBEXXX
Verwendungszweck: "Kuba muss überleben/KRH2019"

 

Unblock Kuba!

Veröffentlicht in Gegen die Blockade | Tags: Blockade, Kinderkrankenhaus, Menschenrechte, Projekte, Spenden