Kuba bei amerika21.de

Inhalt abgleichen
Aktualisiert: vor 1 Stunde 9 Minuten

Mehr als 660.000 neue Vorschläge zur Verfassungsreform in Kuba

Di, 2018-11-06 04:00
Über 7,3 Millionen Kubaner beteiligt. Paragraphen zu Ehe und Amtszeitbeschränkungen am meisten diskutiert. Referendum über endgültigen Entwurf im Februar Havanna. Die laufende Volkaussprache über Kubas neue Verfassung geht in ihre letzte Phase. Bisher haben sich mehr als 7,37 Millionen Kubaner an der Debatte beteiligt, die noch bis zum 15. November läuft. Auf diese Weise kamen so bereits rund 660.000 Änderungsvorschläge zusammen, wie die Nachrichtenagentur Prensa Latina berichtet. Zu den umstrittensten Themen in der Debatte... weiterlesen auf amerika21.de Kuba

Bolsonaro droht mit Abbruch diplomatischer Beziehungen zu Kuba

Di, 2018-11-06 03:55
Rio de Janeiro. Wenige Tage nach seiner Wahl hat Brasiliens designierter Präsident Jair Bolsonaro erklärt, es gebe für sein Land "keinen Grund", mit Kuba weiterhin diplomatische Beziehungen zu unterhalten. Das sozialistische Land würde "gegen die Menschenrechte verstoßen" und darüber hinaus seien dort "keine Geschäfte zu machen", sagte der Ultrarechte. In einem... weiterlesen auf amerika21.de Brasilien Kuba

Internationaler Zuspruch nach Verurteilung von US-Blockade gegen Kuba

Sa, 2018-11-03 04:05
UN-Mitglieder kritisieren USA wegen Verzögerung der Abstimmung. 189 Länder stimmen gegen, Israel und USA für Blockade. Reaktionen auch aus Deutschland New York/Havanna. Die erneute deutliche Verurteilung der US-Blockade gegen Kuba durch Mitglieder der Generalversammlung der Vereinten Nationen (UN) in New York ist in Deutschland und international begrüßt worden. Trotz Verzögerungen aufgrund von Änderungsanträgen der US-Delegation war die Wirtschaftsblockade am Donnerstag mit überwältigender Mehrheit abgelehnt worden: 189 Staaten... weiterlesen auf amerika21.de Kuba Deutschland USA

Erneut Mehrheit gegen US-Blockade in UN-Vollversammlung erwartet

Do, 2018-11-01 08:14
Havanna/New York. Die Vollversammlung der Vereinten Nationen wird am heutigen Donnerstag erwartungsgemäß zum 27. Mal in Folge die US-Blockade gegen Kuba verurteilen. Im vergangenen Jahr hatten 191 der 193 Mitgliedsstaaten gegen die 1961 in Kraft getretenen unilateralen Maßnahmen gestimmt, die seither mehrmals verschärft wurden. Ein ähnliches Ergebnis wird heute erwartet. Am... weiterlesen auf amerika21.de Kuba USA

Kubas Dialog mit seinen Emigranten

Do, 2018-11-01 04:00
Seit 1978 haben sich die Beziehungen zwischen der sozialistischen Regierung und den kubanischen Auswanderern grundlegend verändert Hunderttausende im Ausland lebende Bürger aus Kuba nehmen heute an der Debatte über das Verfassungsprojekt teil, das die sozialistische, demokratische und nachhaltige Zukunft bestimmen wird, die im Bestreben der weit überwiegenden Mehrheit der Kubaner liegt. Dies ist zweifelsohne ein Erfolg für die Nation. Die Beziehung Kubas zu seinen Auswanderern war kein Randproblem des historischen Konfliktes... weiterlesen auf amerika21.de Kuba

Über 40.000 im Ausland lebende Kubaner zurückgekehrt

Do, 2018-11-01 04:00
Havanna. Seit der Reform der kubanischen Migrationsgesetze im Jahr 2013 haben sich 40.603 im Ausland lebende Kubaner wieder repatriieren lassen. Dies gab Ernesto Soberón Guzmán, Leiter der zuständigen Abteilung beim Außenministerium, jüngst im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt. Soberón bekräftigte den Willen der kubanischen Regierung, weiterhin mit den im Ausland lebenden... weiterlesen auf amerika21.de Kuba

Versuchte Manipulation der USA vor Abstimmung in UNO über Blockade

Di, 2018-10-30 08:31
New York/Havanna. Seit dem vergangenen Donnerstag, rund eine Woche vor der Abstimmung über eine UN-Resolution Kubas zur Beendigung der US-Blockade gegen das Land, hat die Ständige Mission der Vereinigten Staaten bei den Vereinten Nationen acht Änderungsanträge zu dem Papier eingebracht. Wie der kubanische Außenminister Bruno Rodríguez Parilla während einer Pressekonferenz in... weiterlesen auf amerika21.de Kuba USA