Brigade

Leben und Arbeiten auf dem Cuba Sí-Milchprojekt Sancti Spíritus

Jetzt anmelden! Einsatz im Workcamp Sancti Spíritus vom 28. März bis 18. April 2012
Feldarbeit bei den Cuba Sí-Workcamps
Feldarbeiten wie Aussaat, Unkraut jäten und Verziehen von Stecklingen sind Bestandteil der freiwilligen Arbeitseinsätze.

Seit über zehn Jahren bietet Cuba Sí interessierten Menschen die Möglichkeit zur Teilnahme an dreiwöchigen Arbeitseinsätzen auf unseren Milchprojekten. Bei einfachen Tätigkeiten in den Stallanlagen und auf den Feldern lernt mensch die Lebens- und Arbeitsbedingungen sowie die Alltagsprobleme der kubanischen Landbevölkerung unmittelbar kennen. Touristische Ausflüge in die Region und Besuche in wissenschaftlichen, Gesundheits- und Bildungseinrichtungen ergänzen den Aufenthalt.

Im Fokus: Kubas medizinische Hilfe für Haiti

Das verheerende Erdbeben in Haiti liegt mehr als anderthalb Jahre zurück. Was ist nach den Geberkonferenzen zum Wiederaufbau des Landes tatsächlich passiert? Wie sieht die konkrete Hilfe vor Ort aus? Antworten auf diese Fragen gibt eine Gesprächsrunde mit zwei Mitgliedern der internationalen kubanischen Ärztebrigade "Henry Reeve".
Erfahrungsberichte aus Haiti vom Wiederaufbau des Landes nach dem Erdbeben 2010

Kuba hilft Haiti bereits seit 1998 kontinuierlich v.a. bei der Alphabetisierung und im medizinischen Sektor. Die medizinische Hilfe erreicht etwa 75 Prozent der etwa 9 Millionen Einwohner Haitis. 344 kubanische ÄrztInnen waren zum Zeitpunkt des Erdbebens in Haiti (Anfang 2010 ) tätig sowie ca. 500 haitianische AbsolventInnen und StudentInnen der kubanischen medizinischen Hochschule in Havana (ELAM).

Inhalt abgleichen