Kuba bei amerika21.de

Inhalt abgleichen
Aktualisiert: vor 4 Minuten 41 Sekunden

Mexikanische Kleinbauern informieren sich über Öko-Landbau in Kuba

Mi, 2017-02-01 06:00

Yucatan/Havanna. Eine Gruppe Kleinbauern aus Mexiko ist an Bord des Greenpeace-Schiffes Rainbow Warrior Mitte Januar nach Kuba gereist. Die Mitglieder der Gruppe stammen aus Maya-Gemeinden auf der Halbinsel Yucatán, die ein Verbot der Aussaat von Gen-Soja gegen den Agrarmulti Monsanto erkämpft hatten. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Mexiko | Umwelt | Wirtschaft

Kubanische Entwickler beim Global Game Jam ausgezeichnet

So, 2017-01-29 07:00

Havanna. Beim diesjährigen Global Game Jam (GGJ) vom 20. bis 22. Januar haben Entwickler in aller Welt wieder in 48 Stunden ein Spiel programmiert. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | International | Kuba | Kultur

Mexiko führt 91 kubanische Auswanderer zurück

Di, 2017-01-24 07:00

Mexiko-Stadt. Rund eine Woche nach dem Ende der sogenannten Wet-feet-dry-feet-Policy hat die mexikanische Regierung 91 kubanische Staatsbürger in ihre Heimat zurückgeführt. In einer seiner letzten Amtshandlungen hatte US-Präsident Barack Obama die unter der Clinton-Regierung 1995 eingeführte Migrationspolitik aufgehoben.

... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Mexiko | USA | Menschenrechte | Politik

Positive Bilanz der Kuba-Tour von Esther Bejarano und Microphone Mafia

Di, 2017-01-17 11:02

Havanna. Unter großer Anteilname der kubanischen und internationalen Öffentlichkeit haben Esther Bejarano und die Rap-Band Microphone Mafia (Mic Mafia) aus Köln ihre gemeinsame Kuba-Tournee beendet. Die Abschlussvorstellung in Havanna wurde zu einer Hommage, auch wenn die Sängerin wegen Erkrankung nicht anwesend sein konnte. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Deutschland | Kuba | Kultur | Politik

Lob und Tadel nach Wandel der Einwanderungspolitik der USA gegenüber Kuba

Di, 2017-01-17 06:50
Kubanische Migranten, die von Mittelamerika in die USA wollen, bezeichnen Neuregelung als "Schock". Positive Aufnahme bei Transitländern

Havanna. Das Ende der sogenannten Wet-foot-dry-foot-Politik der USA gegenüber Kuba hat in Lateinamerika und den USA widersprüchliche Reaktionen hervorgerufen. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | USA | Politik

Kuba startet Produktion von Computern

Mo, 2017-01-16 06:00

Havanna. Kuba hat mit der Herstellung von Tablets und Laptops begonnen. Die im Dezember eröffnete Fabrik kann bis zu 120.000 Einheiten pro Jahr produzieren und gehört zum Staatsunternehmen für Informatik, Kommunikation und Elekrtonik (Gedeme). Damit werde die Technologie und digitale Kompetenz auf der Insel weiter gefördert, so das staatliche kubanische Fernsehen. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Politik | Wirtschaft

Esther Bejarano singt, um eine antifaschistische Botschaft zu verbreiten

So, 2017-01-15 07:27
Die kubanische Tageszeitung Granma über die Tour der Sängerin und Holocaust-Überlebenden

Esther Bejarano stand jeden Morgen mit dem Gedanken auf, dass sie sterben könnte. Sie war eine der Gefangenen im Konzentrationslager Auschwitz und sah in dem Lager des Horrors, wie fast täglich eines der Stockbetten leer blieb. Ebenso wie ihre Kameradinnen in der Qual, im Kampf und der Zwangsarbeit war sie Opfer der Gewissheit, dass sie als Nächste verschwinden könnte. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Blogeintrag | Kuba | Kultur | Politik

Grabenkämpfe in den USA wegen Kuba-Politik

So, 2017-01-15 06:00
Annäherung zwischen Washington und Havanna nach Regierungswechsel in Gefahr. Befürworter und Gegner ringen um Einfluss auf Donald Trump

Washington. Bei der anstehenden Übergabe der Regierungsgeschäfte vom scheidenden US-Präsidenten Barack Obama zu seinem Nachfolger Donald Trump sorgt unter anderem auch die Politik gegenüber Kuba für heftige Kontroversen. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | USA | Politik

USA schaffen Sonderrechte für Kubaner ab und beenden Abwerbung von Ärzten

Sa, 2017-01-14 06:15

Havanna. Der scheidende US-Präsident Barack Obama hat wenige Tage vor dem Ende seiner Amtszeit am 19. Januar die Politik der Vereinigten Staaten gegenüber dem sozialistischen Kuba noch einmal erheblich geändert. Seine Regierung schaffte nach eingehenden Verhandlungen mit der kubanischen Regierung eine lange geltende Sonderregelung für die Einwanderung von Kubanern ab. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | USA | Politik

Neue Klage gegen US-Folterlager Guantánamo auf Kuba

Do, 2017-01-12 06:00
Noch immer 55 Gefangene im US-Lager. Proteste zum 15. Jahrestag der Eröffnung. Ex-Häftling verklagt Regierung von Belgien wegen Untätigkeit

Washington. Ein ehemaliger Gefangener des US-Folterlagers in der Marinebasis Guantánamo Bay auf Kuba hat den belgischen Staat vor dem UN-Komitee gegen Folter wegen Komplizenschaft bei den von ihm erlittenen Misshandlungen angezeigt. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | USA | Menschenrechte

Kuba beginnt Export von Holzkohle in die USA

Mi, 2017-01-11 06:00

Havanna. Das kubanische Unternehmen Cubaexport hat einen Vertrag mit der US-Firma Coabana Trading LLC für den Export pflanzlicher Holzkohle unterzeichnet. Das aus Marabú hergestellte Produkt ist das erste, das trotz der seit über 50 Jahre anhaltenden Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade der USA gegen Kuba Zugang zum US-amerikanischen Markt erhalten wird. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | USA | Wirtschaft

Neues Labor für virologische Studien und Diagnostik in Kuba

Mo, 2017-01-09 06:30

Santiago de Cuba. In Santiago de Cuba wird nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur ACN ein modernes Labor für Molekularbiologie zur Durchführung von Studien im Bereich Virologie seine Arbeit aufnehmen. Die Einrichtung sei Teil des Zentrums für Toxikologie und Biomedizin in der zweitgrößten Stadt Kubas.

... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Soziales

92-jährige Holocaust-Überlebende mit antifaschistischer Botschaft in Kuba

So, 2017-01-08 07:01
Kubanische Medien berichten zum Auftakt der Tournee von Esther Bejarano und Microphone Mafia über "die Künstlerin und soziale Kämpferin"

Havanna. Auf große Resonanz in den kubanischen Medien stößt die Tournee der Musikerin und Auschwitz-Überlebenden Esther Bejarano mit den Rappern der Kölner Band Microphone Mafia (Mic Mafia), die am gestrigen Samstag in Havanna begann. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Deutschland | Kuba | Kultur

Kuba erinnert an Revolution 1959 und ehrt Fidel Castro

Di, 2017-01-03 07:00
Großdemonstration unter dem Motto "Wir sind Fidel" in Havanna am Jahrestag der Revolution. Militärparade erinnerte an Landung der "Granma" im Jahr 1956

Havanna. In Kubas Hauptstadt Havanna haben zehntausende Menschen beim "Marsch des kämpferischen Volkes" und einem traditionellen Staatsakt mit Militärparade am Montag an den Aufstand gegen die US-gestützte Diktatur von Fulgencio Batista gedacht, der im Jahr 1956 begann. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Politik

Großdemonstration zum Jahrestag der Revolution in Kuba

Di, 2017-01-03 00:00

In Kubas Hauptstadt Havanna haben zehntausende Menschen beim "Marsch des kämpferischen Volkes" und einem traditionellen Staatsakt mit Militärparade am Montag an den Aufstand gegen die US-gestützte Diktatur von Fulgencio Batista gedacht, der im Jahr 1956 begann. Der Aufmarsch fand in diesem Jahr zudem zu Ehren des im November verstorbenen Revolutionsführers Fidel Castro statt.

... weiterlesen auf amerika21.de.

Bildergalerie | Kuba | Politik

Kuba setzt verstärkt auf eigenes Erdöl

Mo, 2017-01-02 07:00

Havanna. Angesichts rückläufiger Erdöllieferungen aus Venezuela setzt Kuba derzeit immer stärker auf die eigenen Ölvorkommen. In diesem Zusammenhang wollen die russische Firma Rosneft und das australische Unternehmen Melbana die kubanischen Vorkommen in der Nähe der Nordküste bei Varadero weiter erkunden. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Wirtschaft

Esther Bejarano und Microphone Mafia auf Tournee in Kuba

Mo, 2017-01-02 06:00
Auschwitz-Überlebende und Rapper aus Köln treten in drei Städten auf. Kubanische Rap-Agentur organisiert Konzerte. Tour durch Spenden finanziert

Hamburg/Köln/Havanna. Auf Einladung des staatlichen kubanischen Musikinstitutes ist die Musikerin, Aktivistin und Auschwitz-Überlebende Esther Bejarano vom 6. bis 14. Januar mit dem Bassisten Joram Bejarano und Microphone Mafia (Mic Mafia) auf Konzertreise in Kuba. Nach Angaben der Organisatoren erfüllt sich damit ein lang gehegter Wunsch Bejaranos.

... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Deutschland | Kuba | Kultur | Politik

Kuba geht nach Tod von Fidel Castro gegen Personenkult vor

Do, 2016-12-29 07:00
Parlament verbietet Benennung öffentlicher Orte nach dem verstorbenen Revolutionsführer. Beschluss folgt Entscheidung unmittelbar nach der Revolution

Havanna. Die Abgeordneten des kubanischen Parlaments haben einstimmig ein Gesetz verabschiedet, das den Gebrauch des Namens des verstorbenen Revolutionsführers Fidel Castro verbietet. Der Beschluss folgt dem erklärten Willen des "Comandante en Jefe", wie der amtierende Staats- und Regierungschef Raúl Castro bereits bei einer öffentlichen Trauerfeier am 3. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Kultur | Politik

Kuba plant für 2017 Anbau von transgenem Mais und Soja

Di, 2016-12-27 06:00

Havanna. Ab kommendem Frühjahr könnten in Kuba genetisch veränderte Mais- und Sojapflanzen im größeren Stil angebaut werden. Das kubanische Zentrum für Gentechnik und Biotechnologie (CIGB) plant entsprechende Versuchsreihen weiter auszudehnen, die bereits seit 2009 laufen.

... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Umwelt | Wirtschaft

Eine wenig bekannte Geschichte: Gilberto Bosques in Kuba

Mo, 2016-12-26 10:45
Als mexikanischer Generalkonsul in Frankreich verhalf er Zehntausenden zur Flucht vor dem Faschismus. Als Botschafter in Kuba erteilte er Verfolgten der Batista-Diktatur Visa

Der Generalkonsul Mexikos in Frankreich, Gilberto Bosques, (1892-1995) und seine Mitarbeiter im Konsulat in Marseille haben von 1938 bis 1942 über 45.000 Flüchtlingen, Antifaschisten, Juden, Interbrigadisten aus Spanien, Anhängern der Spanischen Republik, Hunderten Österreichern, Deutschen und vielen Berlinern mit der Visa-Erteilung Schutz und Asyl in Mexiko gewährt. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Hintergrund & Analyse | Europa | Kuba | Mexiko | Menschenrechte | Politik