Kuba bei amerika21.de

Inhalt abgleichen
Aktualisiert: vor 1 Stunde 20 Minuten

USAID wegen Programmen gegen Kuba in der Kritik

Mo, 2014-08-18 07:00
US-Parlamentarier zeigen sich "bestürzt". USAID handle "unverantwortlich". ALBA-Bündnis fordert Einstellung der illegalen Aktionen gegen Kuba

Washington. Die jüngsten Enthüllungen über Spionageprogramme der US-amerikanischen Entwicklungshilfeagentur USAID erhöhen nun selbst in den Vereinigten Staaten den Druck auf die Behörde. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | USA | Politik

Ausstellung mit Fotos von Fidel Castro in Havanna und Berlin

Mi, 2014-08-13 07:30

Berlin/Havanna. Zum heutigen 88. Geburtstag des ehemaligen kubanischen Staats- und Regierungschefs Fidel Castro werden in Berlin und Havanna parallel Fotos des Revolutionsführers gezeigt. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Deutschland | Kuba | Kultur | Politik

Fotoausstellung "Fidel ist Fidel"

Mi, 2014-08-13 07:30

Zum 88. Geburtstag des ehemaligen kubanischen Staats- und Regierungschefs Fidel Castro am 13. August 2014 werden in Berlin und Havanna parallel Fotos des Revolutionsführers gezeigt. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Bildergalerie | Kuba | Kultur | Politik

USAID-Entwicklungshelfer gegen Kubas Revolution

So, 2014-08-10 06:30
US-Organisation nutzt Jugendliche aus Lateinamerika für Umsturzpläne gegen Havanna. Gesundheitsprojekte als Deckmantel. Kritik auch in USA

Havanna/Washington. Nach umfangreichen Recherchen der US-amerikanischen Nachrichtenagentur AP ist erneut eine geheime US-Operation gegen Kuba aufgedeckt worden. Die Aktion richtete sich wieder an junge Menschen in dem sozialistischen Inselstaat.

... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | USA | Politik

Fidel Castro verurteilt Angriffe auf Gaza-Streifen

Fr, 2014-08-08 08:00

Havanna. Der frühere kubanische Staats- und Regierungschef Fidel Castro hat sich in einem Artikel in der kubanischen Tageszeitung Granma zu der eskalierenden Gewalt im Nahen Osten geäußert. Der 87-jährige Revolutionsführer bezeichnete die israelische Militäroffensive darin als "Genozid" und verwies auf die Worte des französischen Außenministers Laurent Fabius. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Lateinamerika | Politik

Kubanische Revolutionsfeiern in Europa

Di, 2014-07-29 07:00

Berlin. In Deutschland, Österreich und der Schweiz haben am Wochenende tausende Menschen den kubanischen Nationalfeiertag am 26. Juli gefeiert. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Europa | Kuba | Politik

Gespräch in Havanna

Mo, 2014-07-28 09:08
Ignacio Ramonet in seiner monatlichen Kolumne über sein letztes Treffen mit García Márquez

Man hatte mir gesagt, dass er sich in Havanna aufhalte, aber niemanden sehen wolle, da er krank ist. Ich wusste, wo er üblicherweise wohnt: in einem wunderschönen alten Haus, weit vom Stadtzentrum entfernt. Ich rief einfach an und Mercedes, seine Frau, zerstreute meine Bedenken. Voller Wärme sagte sie mir: "Komm auf jeden Fall, das verscheucht seine Schwermut. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Hintergrund & Analyse | Kolumbien | Kuba | Kultur

US-amerikanische "Pastoren für den Frieden" brechen Kuba-Blockade

Mo, 2014-07-28 08:00

Havanna. Die US-amerikanische Friedensorganisation "Pastors for Peace Friendshipment Caravan" hat sich erneut der US-Blockade gegen Kuba widersetzt und Hilfsgüter in den Karibikstaat gebracht. Die Mitglieder der Karawane reisten dafür wieder ohne die dafür eigentlich erforderlichen Genehmigungen der US-Behörden. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | USA | Menschenrechte | Soziales

Castro-Tochter dementiert Meldung über ihren Tod an Bord von AH5017

So, 2014-07-27 08:30

Havanna. Die kubanische Aktivistin für Homosexuellenrechte Mariela Castro hat im lateinamerikanischen Fernsehsender Telesur Berichte dementiert, nach denen sie sich an Bord des Air-Algérie-Fluges AH5017 befand, der über dem afrikanischen Mali abgestürzt ist. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Medien | Politik

Gedächtnisverlust bei El País

Di, 2014-07-22 07:00
Kuba findet in zehn Berichten über die Hilfe für Haiti keine einzige Erwähnung

Mehr als drei Millionen Menschen aus 34 Ländern, hauptsächlich aus Lateinamerika, sind dank der sogenannten Operación Milagro (Operation Wunder) - einem Solidaritätsprogramm der Regierungen Kubas und Venezuelas - in den vergangenen zehn Jahren an den Augen operiert worden. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Blogeintrag | Haiti | Kuba | Soziales

Russlands Präsident beendet Lateinamerika-Reise

Mi, 2014-07-16 07:00
Zustimmung bei Einsatz für multipolare Weltordnung. Zwischenstation in Nicaragua. Wirtschaftskooperation wird intensiviert. BRICS-Gipfel in Fortaleza

Brasília. Russlands Präsident Wladimir Putin beendet heute seine sechstägige Lateinamerika-Reise mit der Teilnahme am Gipfeltreffen der BRICS-Staaten im brasilianischen Fortaleza. Zuvor war er in Kuba, Nicaragua und Argentinien zu Gast gewesen. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Argentinien | Brasilien | Kuba | Nicaragua | Russland | Politik | Wirtschaft

Kubanische Ärzte heilen mehr als 2,6 Millionen Augenkranke

Do, 2014-07-10 07:30

Havanna. Knapp 2,6 Millionen Menschen aus 34 Ländern ist in den vergangenen zehn Jahren im Rahmen des medizinischen Hilfsprogramms "Misión Milagro" von kubanischen Ärzten das Augenlicht zurückgegeben worden. Dies gab Reinaldo Ríos, Funktionär des kubanischen Gesundheitsministeriums bekannt.

... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Venezuela | Menschenrechte | Soziales

Stimmung in den USA für Ende der Blockade gegen Kuba

Mo, 2014-07-07 07:00

Miami. Immer mehr US-Amerikaner und auch Exilkubaner sind gegen eine Aufrechterhaltung der US-Blockade gegen Kuba eingestellt. Dies geht aus einer neuen Meinungsumfrage des “Cuban Research Institute" der internationalen Universität von Florida hervor. Damit wurde der schon einige Jahre zu beobachtende Trend bestätigt. Seit 20 Jahren befragen die Professoren Guillermo J. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | USA | Politik

Es bewegt sich was

Sa, 2014-07-05 09:44
Ignacio Ramonet in seiner monatlichen Kolumne über das Verhältnis der USA zu Kuba

In ihrem gerade veröffentlichten Buch "Schwierige Entscheidungen"[fn]Hillary Rodham Clinton, "Hard Choices", Simon&Schuster, New York 2014[/fn] über ihre Erfahrungen als Außenministerin in der ersten Amtszeit von Barack Obama (2008 - 2012) schreibt Hillary Clinton in Bezug auf Kuba etwas Bedeutsames: "Am Ende meiner Amtszeit habe ich Präsident Obama gebeten, dass er unser Embargo gegenüber ... weiterlesen auf amerika21.de.

Hintergrund & Analyse | Kuba | USA | Politik

Google-Chef Schmidt besuchte Kuba

Mi, 2014-07-02 06:55

Havanna. Der Präsident des Internetkonzerns Google, Eric Schmidt, hat am vergangenen Wochenende in Begleitung von drei hochrangigen Managern Kuba besucht. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | USA | Medien | Wirtschaft

Kuba baut neue Solarparks

Mo, 2014-06-30 06:55

Havanna. Die Anzahl der großen Solarparks auf Kuba wird noch in diesem Jahr um sieben neue Parks auf dann insgesamt 14 ausgebaut. Wie die Tageszeitung Granma berichtet, sollen die neuen Anlagen 8,15 Megawatt erzeugen.

... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Umwelt

Bacardí-Familie gespalten über Kuba-Blockade

Fr, 2014-06-27 07:00
Bacardí setzte sich bislang stets für Verschärfung der US-Blockade ein. Konzernchef sieht in Kuba "kleine Schritte" hin zu Reformen und kündigt Investitionen an

Hamilton, Bermuda. In den USA nimmt die Kritik an der Blockade gegen das Kuba selbst unter etablierten Gegnern der sozialistischen Regierung in Havanna zu. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | USA | Politik | Wirtschaft

Kuba wird Stationen für russisches Satellitensystem betreiben

Mi, 2014-06-25 07:00

Havanna. Kuba hat sich bereit erklärt, Bodenstationen für das russische Satellitennavigationssystem GLONASS zu betreiben.

... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Russland | Politik

Kubanische Sonderpädagogik erhält weltweite Anerkennung

So, 2014-06-22 06:55

Havanna. Die Weltvereinigung für Sonderpädagogik (AMEE) hat dem kubanischen Bildungministerium die Auszeichnung "Welt der Hoffnung" (Mundo de Esperanza) zuerkannt. Damit wird die Arbeit gewürdigt, die diese Institution über 52 Jahre hinweg zugunsten von Kindern, Heranwachsenden und Jugendlichen mit Behinderungen geleistet hat.

... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Soziales

Französischer Banker muss wegen Kuba-Blockade abtreten

So, 2014-06-15 07:00

Paris. Ein hochrangiger Manager der französischen Bank BNP Paribas muss seinen Posten räumen, nachdem das Unternehmen von den USA zu einer Strafzahlung von bis zu zehn Milliarden US-Dollar infolge der Verletzung US-amerikanischer Embargos gegen Kuba, Iran und den Sudan gezwungen wurde.

... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Frankreich | Kuba | Politik | Wirtschaft