Kuba bei amerika21.de

Inhalt abgleichen
Aktualisiert: vor 9 Minuten 29 Sekunden

Kuba und Fidel Castro: "Spätestens 2018 muss sich eine neue Generation beweisen"

Sa, 2016-12-03 07:00
Der Historiker Michael Zeuske über Kuba, Fidel Castro und die bisherige Bilanz der Kubanischen Revolution

Herr Zeuske, in den vergangenen Jahren hieß es immer mal wieder, Fidel Castro sei gestorben. Die Nachricht war immer falsch. Nun ist der Revolutionsführer im Alter von 90 Jahren tatsächlich tot. Wird sein Ableben die Geschicke des Landes verändern?

... weiterlesen auf amerika21.de.

Blogeintrag | Deutschland | Kuba | Kultur | Politik

Tournee kubanischer Musiker in den USA wegen Trauerbekundung für Fidel Castro abgesagt

Sa, 2016-12-03 06:15

Washington. Der US-amerikanische Konzertveranstalter Blue Night Entertainment hat entschieden, eine Tournee des kubanischen Duos Buena Fe durch die USA abzusagen, nachdem die Musiker öffentlich ihr Beileid zum Tod von Fidel Castro bekundet hatten.

... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | USA

Bundesregierung findet keine Worte nach Tod von Fidel Castro

Sa, 2016-12-03 06:00
Wen ehemalig kolonisierte Ländern feiern, bleibt früheren Kolonialmächten suspekt

Die Sprachlosigkeit der deutschen Bundesregierung nach dem Tod von Fidel Castro steht in großem Kontrast zur weltweiten Kondolenz und Würdigung des Lebens des verstorbenen kubanischen Revolutionsführers. Unter der internationalen hochkarätigen Präsenz bei den Trauerfeierlichkeiten in Kuba findet sich kein Mitglied der Bundesregierung.

... weiterlesen auf amerika21.de.

Video | Deutschland | Kuba | Politik

José Mujica: Kubanische Revolution wird Donald Trump überleben

Fr, 2016-12-02 07:30

Montevideo/Havanna. Der ehemalige Präsident von Uruguay, José "Pepe" Mujica (2010-2015), hat sich angesichts des Todes des kubanischen Revolutionsführers Fidel Castro und neuer Drohungen des designierten US-Präsidenten Donald Trump gegen den sozialistischen Karibikstaat zuversichtlich gezeigt, dass die Kubanische Revolution den Politiker der Republikanischen Partei politisch üb ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Urugay | USA | Politik

Fidel Castro: "Der Mensch ist vom Aussterben bedroht"

Fr, 2016-12-02 06:00
Diese Wirtschaftsordnung ist unvereinbar mit den Gesetzen der Natur und des Lebens. Die Konsumgesellschaften sind die Hauptverantwortlichen für die Vernichtung der Umwelt

Der kubanische Revolutionsführer warnte seit Beginn der 1990er Jahre immer wieder vor den verheerenden Folgen der kapitalistischen Gesellschafts- und Weltwirtschaftsordnung für die Umwelt und die natürlichen Ressourcen. Beispielhaft seine Reden bei zwei Konferenzen der Vereinten Nationen

 

... weiterlesen auf amerika21.de.

Hintergrund & Analyse | International | Kuba | Politik | Umwelt | Wirtschaft

Fidel Castros Rede vor der UNO von 1979

Do, 2016-12-01 06:30
"Es wird oft über Menschenrechte gesprochen, aber wir müssen auch über die Rechte der Menschheit sprechen!"

In seiner Rede vor den Vereinten Nationen in New York im Jahre 1979 sprach Fidel Castro über die ungleiche Verteilung der Lebenschancen, der Verfügung über Ressourcen und des Zugangs zu Nahrung, Medizin und Bildung. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Video | Kuba | Politik

Urne von Fidel Castro auf dem Weg nach Santiago de Cuba

Do, 2016-12-01 06:30

Havanna. Die Urne mit der Asche des ehemaligen kubanischen Staats- und Regierungschef Fidel Castro wurde am Mittwoch in der Hauptstadt Havanna von einem Militärkonvoi abgeholt, nachdem am Vorabend mehr als eine Million Menschen bei einem Staatsakt Abschied von dem Revolutionsführer genommen hatten. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Politik

Fidel Castro: Die Gefahr eines Atomkrieges

Mi, 2016-11-30 06:30
Der Wirtschaftswissenschaftler Michel Chossudovsky aus Kanada im Gespräch mit dem kubanischen Revolutionsführer aus dem Jahr 2010

Vom 12. bis 15. Oktober 2010 führte der bekannte kanadische Professor der Wirtschaftswissenschaften, Michel Chossudovsky, Gespräche mit Fidel Castro, bei denen es um die Gefahr eines Atomkriegs, die weltweite Wirtschaftskrise und den Charakter der neuen Weltordnung ging. Diese Gespräche führten zum folgenden Interview, das am 21. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Hintergrund & Analyse | International | Kuba | Militär | Politik

Millionen ehren Fidel Castro in Havanna

Mi, 2016-11-30 06:00
Staatsakt auf dem Platz der Revolution. Zahlreiche Präsidenten und Spitzenpolitiker aus aller Welt anwesend. Urne wird nach Santiago de Cuba gebracht, Beisetzung am Sonntag

Havanna. Kuba hat am Dienstagabend in einem Staatsakt dem verstorbenen Revolutionsführer Fidel Castro gedacht. Der langjährige Staats- und Regierungschef war am vergangenen Freitag im Alter von 90 Jahren gestorben. Seit Wochenbeginn war auf dem Revolutionsplatz die Urne mit der Asche Castros ausgestellt, seither hatten ihm Zehntausende die letzte Ehre erwiesen.

... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | International | Kuba | Politik

Lange Schlangen vor Kondolenzbüchern für Fidel Castro in Kuba

Di, 2016-11-29 07:00

Havanna. In Kuba haben sich nach dem Tod von Fidel Castro lange Schlangen vor Räumlichkeiten gebildet, in denen Kondolenzbücher für den verstorbenen Revolutionsführer und langjährigen Staats- und Regierungschef ausliegen. Eintragen konnten sich die Menschen von Montag neun Uhr morgens an bis 22 Uhr abends. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Politik

New York Times über Guantánamo, "wo selbst Alpträume Verschlusssache sind"

Di, 2016-11-29 07:00
Reportage belegt dauerhafte Schäden bei den Gefangenen durch Folter im US-Lager. Fragwürdige Rolle "psychiatrischer Versorgung" und ihres Personals

New York/Guantánamo. Die Tageszeitung New York Times (NYT) hat einen ausführlichen Bericht veröffentlicht, in dem die Situation der im US-Gefangenenlager in der kubanischen Region Guantánamo internierten Menschen und der dort eingesetzten Psychologen und Psychiater geschildert wird. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | USA | Menschenrechte

Kleine internationale Presseschau zu Fidel Castro und Kuba

Di, 2016-11-29 06:30
Wie in den USA, Großbritannien, Österreich und der Schweiz berichtet wird

USA

... weiterlesen auf amerika21.de.

Blogeintrag | Großbritannien | Kuba | Österreich | Schweiz | USA | Medien

Der erste Tag ohne Fidel in Havanna

Mo, 2016-11-28 13:08

Mit Kamera und Mikrofon eingefangene Eindrücke in den Straßen von Havanna, am Tag nach dem Tod von Fidel Castro.

"Mein Vater war Fidelist, ich nicht so sehr wie er
Aber wer sich mit meinem Vater anlegt,
muss sich auch mit mir anlegen ..."

 

 

 

... weiterlesen auf amerika21.de.

Video | Kuba

Trauer in Afrika und Asien um Fidel Castro

Mo, 2016-11-28 06:00
Referenz auf Bedeutung von Kuba für Dekolonialisierung. Acht Tage Staatstrauer in Algerien. Vietnam kondoliert auf höchster Staats- und Parteiebene

Havanna. Die Bekundungen der Trauer um den verstorbenen kubanischen Revolutionsführer Fidel Castro, die aus afrikanischen und asiatischen Ländern an Kuba übermittelt worden sind, nehmen vielfach Bezug auf die Rolle der karibischen Insel in den antikolonialen Befreiungskämpfen der 60er- bis 70er-Jahre des vorangegangenen Jahrhunderts.

... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Politik

Fidel Castro: "Milliarden Menschen sind ihrer elementarsten Rechte beraubt"

Mo, 2016-11-28 06:00
Ansprache des kubanischen Revolutionsführers beim Gipfeltreffen der Länder des Südens im Palacio de las Convenciones in Havanna am 14. April 2000

Die Süd-Süd Zusammenarbeit ist für Fidel Castro immer ein programmatisches Zentrum gewesen und hat sich so in der kubanischen Politik niedergeschlagen. Der Gipfel in Havanna vom 11. bis 14. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Hintergrund & Analyse | International | Kuba

Trauer nach Tod von Fidel Castro, Trump provoziert

So, 2016-11-27 09:51

Washington/Havanna. Nach dem Tod des kubanischen Revolutionsführers Fidel Castro haben sich Persönlichkeiten aus aller Welt vor allem betroffen geäußert. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | International | Kuba | Politik

Ignacio Ramonet: "Der Fidel, den ich kannte"

So, 2016-11-27 06:00
Der spanische Journalist und Medienwissenschaftler Ignacio Ramonet, Herausgeber von "Le Monde diplomatique", zum Tod von Kubas Revolutionsführer Fidel Castro

Fidel ist gestorben, aber er ist unsterblich. Nur wenigen Menschen wurde die Ehre zuteil, bereits zu Lebzeiten zur Legende zu werden und in die Geschichte einzugehen. Fidel ist einer von ihnen. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | International | Kuba | Politik

Kuba: Revolutionsführer Fidel Castro stirbt im Alter von 90 Jahren

Sa, 2016-11-26 11:24
Amtierender Präsident Raúl Castro gibt Tod in Fernsehansprache bekannt. Medien heben Bedeutung des Revolutionsführers hervor

Havanna. Der ehemalige Staats- und Regierungschef von Kuba, Fidel Castro, ist am Freitag im Alter von 90 Jahren gestorben. Das gab sein Bruder, der amtierende Präsident Raúl Castro, in einer Fernsehansprache bekannt. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Politik

"Fidel ist Fidel"

Sa, 2016-11-26 10:46

Zum 88. Geburtstag des ehemaligen kubanischen Staats- und Regierungschefs Fidel Castro am 13. August 2014 wurden in Berlin und Havanna parallel Fotos des Revolutionsführers gezeigt. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Bildergalerie | Kuba | Kultur | Politik

Gabriel García Márquez: Fidel Castro, wie ich ihn kenne

Sa, 2016-11-26 08:49
Zum 90. Geburtstag von Fidel Castro dokumentierte amerika21 einen Text von Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez (1927-2014) über Kubas Revolutionsführer

Seine Hingabe an das Wort. Seine Macht zu verführen. Er geht die Probleme dort an, wo immer sie ihm begegnen. Eine mächtige Inspiration ist Bestandteil seiner Wesensart. Die Bücher spiegeln auf sehr gute Art die Breite seiner Vorlieben wider. Er hörte mit dem Rauchen auf, um die moralische Autorität zu haben, den Tabakkonsum zu bekämpfen. ... weiterlesen auf amerika21.de.

Nachricht | Kuba | Politik